Sechs einfache Sätze, die jede Beziehung besser machen

Beziehung
Es ist schwer, sich in einer Beziehung immer blind zu verstehen – da hilft nur Kommunikation © IMAGO / Addictive Stock

Konfliktvermeidung

Christina Klein

von Christina Klein

08.02.2024, 16:39 2 Min.

Wie gern würden wir manchmal in den Kopf unseres Partners gucken können. Diese Fähigkeit würde in einer Beziehung den ein oder anderen Konflikt vermeiden. Doch weil das nicht geht, hilft nur fragen – diese Sätze helfen dabei.

Bei einem Streit in einer Partnerschaft passiert es schnell, dass man die Sachebene verlässt und auf einer emotionalen Ebene streitet. Ein Zustand, der Enttäuschung und größere Konflikte hervorrufen kann. Doch es gibt simple Kommunikationsmethoden, die einen Streit im Keim ersticken können. Oftmals handelt es sich nicht nur um Meinungsverschiedenheiten, sondern vor allem um Miss- und Unverständnis für die Seite des anderen. 

Die Forscherin Karen Prager hat in einer Studie. untersucht, wie die meisten Paare mit einem Konflikt umgehen. Dabei kristallisierten sich vier Verhaltensweisen heraus: 

  • Vermeidung (Schweigen oder Rückzug aus de Situation)
  • Aktive Wiedergutmachung (Peoplepleasing, sich entschuldigen, Demut zeigen)
  • Loslassen (Akzeptanz der Situation und dass es unterschiedliche Standpunkte zu dem Thema gibt) 
  • Neue Perspektive einnehmen (sich bewusst in die Rolle des anderen einzufühlen, um zu verstehen, was der Partner denkt und fühlt)
Ein Mann stützt den Kopf auf seiner Hand ab

Konflikt-Vermeidung führt zu mehr Ärger

Anhand von Tagebüchern, die 115 Paare über Wochen für diese Studie führen mussten, stellte sich heraus, dass “Wiedergutmachung” die konfliktärmste Methode ist und “Vermeidung” in der Regel nur zu größeren Problemen führt. Doch um Konflikte gar nicht erst entstehen zu lassen, können einem sechs einfache Sätze helfen, Probleme direkt aufzuspüren, bevor sie entstehen. 

Die Medizinerin und Autorin Chris Gilbert rät im Fachmagazin “Psychology Today” zu sechs Schlüsselsätzen, um Konflikte bestmöglich im Keim zu ersticken: 

  • Was habe ich im letzten Monat für dich getan, was dir wirklich gefallen hat?
  • Was habe ich letzten Monat getan, was du gehasst hast?
  • Was kann ich in Zukunft tun, um dich glücklicher zu machen?
  • Möchtest du, dass ich etwas tue, um unsere Beziehung zu verbessern?
  • Was soll ich weiterhin tun, was dir Spaß macht?
  • Möchtest du, dass ich etwas unterlasse, um unsere Beziehung zu verbessern?

Gilbert rät sogar dazu, diese Sätze regelmäßig in Gesprächen mit Menschen, die einem am Herzen liegen, zu platzieren, um die zwischenmenschlichen Beziehungen zu verbessern. Es ist nicht möglich, in andere Menschen hineinzuschauen und häufig genug täuscht man sich auch mit einer Interpretation des anderen. Die einfachen Fragen zu stellen und diese Art der Herangehensweise zu verinnerlichen, kann zu einer harmonischeren Beziehung beitragen.

Quellen: Psychology Today, Zeit, Studie

Source: https://www.stern.de/lifestyle/liebe-sex/sechs-einfache-saetze–die-jede-beziehung-besser-machen-koennen-34436480.html

Write a Reply or Comment

Your email address will not be published.


You may use these HTMLtags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>